ATS- Tanzworkshop Stufe 1 und 2

ATS Workshop Stufe 1

Anita

 

Geheimnisse der Gruppenimprovisation- Körpersprache von A bis Z“

American Tribal Style Bellydance (ATS) ist eine moderne Richtung von Bellydance und die Grundlage für alle Tribal-Richtungen. Anders gesagt, die wahre Meisterschaft in Tribal Bellydance setzt unbedingt das Erlernen von ATS voraus.

Diese Form des Bauchtanz ist eine kollektive Improvisation im Sinne der "alten Stammestänze". Frauen tanzen zusammen ohne von einer vorgefertigten Choreographie abhängig zu sein. Die Möglichkeiten haben auch Tänzerinnen, die sich noch nie zuvor getroffen haben oder gar verschiedene Sprachen sprechen.

Das Geheimnis ist die Körpersprache von ATS- Signalbewegungen und Schlüsselmoves mit Hilfe derer die Tänzerinnen während des Auftritts  miteinander kommunizieren

Ziel des Workshops ATS Stufe 1 ist es, die Grundlagen der ATS Gruppenimprovisation zu vermitteln- den klassischen "Wortschatz des ATS"- Signalbewegungen, Formationen, Übergänge, Zimbeltechnik, die Arbeit im Chor und Führung der Gruppe

Im Mittelpunkt stehen die Geheimnisse nonverbaler Kommunikation, die Verständigung

untereinander im Tanz, das System vom Leiten und folgen in einer "Vogelschar", kleine

Tricks, wie man Fehler wieder ausbügelt als Grundlagen einer erfolgreichen

Gruppenimprovisation.

    Mit dieser ATS-Anleitung wird aus einfachen Bewegungen ein komplexer Tanz, aus  Basisschritten der eigene Auftritt.

 

 Unsere Dozentin Anita Lamia Blake (Lamia Dance Company) ist eine zertifizierte ATS® Lehrerin mit Ausbildung bei der Fat Chance Belly Dance Company und Trägerin des "Sister Studio" Status (d.h. sie darf ATS im Namen seiner Begründerin Carolina Nerriccio unterrichten

Unser Workshop ist offen für alle:

für diejenigen, die sich mit Tribal bereits beschäftigen und eine solide Basis für ihre Tribal Fusion Technik

brauchen, für Anfänger, die in diese faszinierende Tanzrichtung gern einsteigen wollen.

ATS ist ein perfekter Eintritt in die Welt des Tanzes: die Bewegungen sind relativ einfach, ihre Zahl ist

gering;

deswegen kann man eigene Gruppenimprovisationen schon nach nur wenig Unterricht kreieren. Die

Tanz-Kommunikation mit anderen Tänzerinnen bereitet viel Freude und kreiert ein besonderes Gefühl

der Verbundenheit.

 

Unterrichtssprache Englisch, Übersetzung bzw. Erklärungen auf deutsch nach Bedarf.

 Bitte mitbringen:  eine bequeme Tanzhose für die Aufwärmung bzw. das Tanzen; wenn vorhanden, einen ATS-Rock oder einen hübschen langen Rock (nicht obligatorisch); eigene Zimbeln (sehr wichtig, insofern man ATS richtig tanzen können will; für den Notfall hat die Kursleiterin wenige Paare mit, sie werden aber nicht für alle reichen); einen kleinen Imbiss für die Pause; weiche Tanzschuhe bzw. dicke Socken

Tee, Getränke, Obst und Süßigkeiten stellen wir zu Verfügung.

 Wann?     21.09.13, 10.00 – 14.00 Uhr

Wo? JugendKunstschule Dresden, linkes Torhaus am Schloss Albrechtsberg
Bautzner Str. 130, 01099 Dresden (Straßenbahn 11, Haltestelle Elbschlösser )

Preis nach Bezahlzeitraum:
bis 30.04
- Superfrühbucher-Rabatt 55€ oder 95€ für ATS-1 + ATS-2
1.05 - 30.06 - 60€ - 100€ für ATS-1 + ATS-2
1.07 - 31.08 - 65€ - 110€ für ATS-1 + ATS-2
1.09 - 17.09 bzw. vor Ort - 70€ - 120€ für ATS-1 + ATS-2

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Kontaktfeld unserer Funkelfixwebsite, Telefon: 0152 57935338 

 ATS Workshop Stufe 2

ATS-Kombinationen- Poesie des Tanzes”

Dieser Workshop folgt unserem Workshop für die 1.Stufe ATS – für alle, die von der ATS-Manie schon betroffen worden sind, für alle, die sich weiterentwickeln wollen.

Das Ziel der 2. Stufe ist, den ATS-Wortschatz zu erweitern.

Wir werden die Musikalität entwickeln, glatte Übergänge im Tanz schaffen und die Zimbeln-Rhythmen erweitern – um ein höheres Niveau in der Kunst der Gruppenimprovisation zu erreichen.

Dieser Workshop wird Dir das Können und die Möglichkeit geben, brillante ATS-Poesie zu kreieren, die sich niemals wiederholt.

 

Voraussetzung für die Teilnahme: die Fertigkeiten der 1. ATS-Stufe! (d.h. die Teilnahme an unserem vorhergehenden Workshop bzw. einem anderen Workshop für ATS Stufe 1)

 Unterrichtssprache Englisch, Übersetzung bzw. Erklärungen auf deutsch nach Bedarf.

 Bitte mitbringen: eine bequeme Tanzhose für die Aufwärmung bzw. das Tanzenwenn vorhanden, einen ATS-Rock bzw. einen hübschen langen Rock (nicht obligatorisch); eigene Zimbeln (sehr wichtig, insofern man ATS richtig tanzen können will; für Notfall hat die Kursleiterin wenige Paare mit, sie werden aber nicht für alle reichen); einen leichten Snack für die Pause;weiche Tanzschuhe bzw. dicke Socken

 Tee, Getränke, Obst und Süßigkeiten stellen wir zu Verfügung.

 Wann? 22.09.13, 10.00 – 14.00 Uhr

Wo? JugendKunstschule Dresden, linkes Torhaus am Schloss Albrechtsberg
Bautzner Str. 130, 01099 Dresden (Straßenbahn 11, Haltestelle Elbschlösser)

 Preis nach Bezahlzeitraum:
bis 30.04
- Superfrühbucher-Rabatt 55€ oder 95€ für ATS-1 + ATS-2
1.05 - 30.06 - 60€ - 100€ für ATS-1 + ATS-2
1.07 - 31.08 - 65€ - 110€ für ATS-1 + ATS-2
1.09 - 17.09 bzw. vor Ort - 70€ - 120€ für ATS-1 + ATS-2

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Kontaktfeld unserer Funkelfixwebsite,

Telefon: 0152 57935338

Tribal Fusion Workshop

Funkelfix präsentiert

10.11./11.11. 2012

TRIBAL FUSION WORKSHOP

mit Anita Blake

Vereinshaus «Aktives Leben e.V.»

Dürerstr. 89

Dresden

 DSC 0071 signmini

 Die 4 Workshops geben Einführung und Vertiefung in diese binnenkörperliche Tanztechnik, diese kraftvolle Weiterentwicklung des Bauchtanzes. Diszipliniert, leidenschaftlich, herausfordernd...

Die Workshops sind tendentiell für gute Anfänger und schon fortgeschrittene Tänzer/innen geeignet. Die genauen Beschreibungen der einzelnen Module könnt ihr weiter unten nachlesen. Infos zur Dozentin Anita findet ihr unter www.lamiadance.com

Auf Facebook findet ihr die Veranstaltung unter:

http://www.facebook.com/events/282508678531593/

 

Alle Workshops sind einzeln buchbar, das Gesamtpaket gibts für 120 €.

 Sa. WS 1. Drills, layering and creative combos - 2 h         35 €

Sa. WS 2 Choreography - 3 h                                        40 €

Sun. WS 3 Slow technique, liquid arms - 2 h                 35 €

Sun. WS 4  Dramatic elements for your dance- 3h   40 €

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0152 57935338

Wenn ihr Kontakt mit uns aufnehmt, erfahrt ihr dann die Einzelheiten zur Zahlungsweise usw.

Bitte bringt zu den Workshops bequeme Übungsklamotten, möglichst keine langen Röcke ;), wenn vorhanden eine Yogamatte, ein Handtuch, und einen kleinen Mittagssnack mit. Tee und Obst werden wir bereitstellen.

 

WS 1 Drills, layering and creative combos

(Anfänger und Fortgeschrittene)

Samstag, 10.11.2012

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 We’ll start with yoga warm up and exercises for core strengthening. In the next part of the workshop we’ll walk through the basic belly dance technique with detailed explanation of muscle work and fundamentals of tribal fusion. Then we move on to the layering level 1 and level 2 using different variations of combining steps, movements and isolations. In the last part of the WS we will use all these skills in the two combinations, which you then can use in whole or in part in your performances.

 

Wir starten mit Yoga- Aufwärmübungen und Training zur Stärkung der Wirbelsäule. Danach gehen wir die Basistechniken des Bauchtanz durch mit Fokus auf Muskelarbeit und den fundamentalen Bewegeungen des Tribal Fusion. Im nächsten Teil widmen wir uns Level 1 und 2 des Layering indem wir verschiedenen Schrittkombinationen, Bewegungsvariationen und Isolationen miteinander verbinden. Im letzten Teil des Workshop werden wir all diese Fähigkeiten in zwei Kombinationan verwenden, die wir als Ganzes oder Teile davon in eigene Choreographien integrieren können.

 

WS 2 Choreography

(Fortgeschrittene)

Samstag, 10.11.2012

13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

The workshop will begin with a quick warm-up and we’ll immediately proceed to study choreography. For 3 hours we will study the dramatic choreography to the Ukrainian folk song.

Der Workshop beginnt mit einem kleinen Warm- Up und geht fließend in ein Choreographiestudium über. Für drei Stunden werden wir eine dramatische Choreographie zu einem ukrainischen Folksong einstudieren

 

WS 3 Slow technique and liquid arms

(Anfänger und Fortgeschrittene)

Sonntag, 11.11.2012

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

To prepare for powerful slow technique we start with yoga exercises for core strengthening and flexibility. In the first part of the WS we’ll drill the cascade of undulations and slow combos, starting with the fundamentals and basic slow technique and then proceed to the layering and variations. The second part will be devoted to backbends and laybacks, in details will be explained the technique of back bending and important tips for safety. At the end we’ll learn a mini choreography using all new skills gained during the class.

Um uns auf kraftvolle langsame Techniken vorzubereiten, beginnen wir mit Yogaübungen, um unsere Wirbelsäule zu stärken und zu flexibilisieren. Im ersten Teil des Workshops werden wir eine Kaskade an Undulations und langsamen Kombis durchtanzen, beginnend mit den Basiselementen und übergehend zum Layering und Variationen. Der zweite Teil wird sich Rückwärtsbeugungen detailliert widmen. Die Technik wird ausführlich erklärt, wichtige Sicherheitshinweise gegeben.Am Ende lernen wir eine kleine Choreographie, in die wir alle neu erlernten Fähigkeiten einbauen.

WS 4 Dramatic elements for your dance

(Anfänger und Fortgeschrittene)

Sonntag, 11.11.2012

13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

How to present your dance? How to make your choreography dynamic and impressive? Music interpretation, traveling, entrance/ending the dance, angles, levels, spacing and a special training for your inspiration and presentation of your individuality. All this we’ll talk about during this 3-hour half-theoretical WS.

 Wie präsentieren wir unseren Tanz? Wie gestalten wir unsere Choreographie dynamisch und eindrucksvoll? Interpretation von Musik, Reisen, Beginn und Ende des Tanzes, Aufbau, Raumnutzung, Inspiration und die Präsentation der individuellen Persönlichkeit sollen uns in diesem dreistündigen, halbtheorethischen Workshop beschäftigen.

 

 

                                                          BD937-1044klein


 

04.08.12 "Hoops on Hips" auf dem Nachtdigitalfestival

nachtdigital1 

nachtdigital2

 

Hula Hoops auf die Hüften und fröhliche Farben auf die Gesichter und dann abgetanzt zu den dicken Beats.

Frau Funkeklfix mit "Hoops and More" on the floor...

18.08.12 YaYa music auf dem "Ancient Trance Festival"

04

Um 12.00 Uhr spielt die YaYa Crew in voller Besetzung (Amrei, Christian, Frank, Markus und Micha) auf dem niedlichen Maultrommelfestival in Taucha bei Leipzig.

10/11.08. Kino Inselfest Laubegast

 

Die kleine Flimmerbude gastiert an den Elbwiesen in Laubegast. Hier nahm vor 10 Jahren auch alles seinen Anfang.